Tipps für Reisen in Marokko: Sicherheit und Zoll

Reisetipps für Marokko

Marokko ist eines der meistbesuchten Länder Afrikas und aufgrund seiner Nähe, guten Preise und Stabilität ein sehr beliebtes Reiseziel für spanische Reisende. Obwohl Marokko zu den Nachbarländern Spaniens gehört, wirft die Planung einer Reise nach Marokko immer alle möglichen Fragen und Zweifel auf. Wann ist eine gute Reisezeit für Marokko? Was sollte ich über seine Bräuche wissen? Wie bewege ich mich? In diesem Artikel beantworten wir alle Ihre Fragen

Sicherheit in Marokko
Ist Marokko gefährlich? Marokko ist eines der sichersten Länder Afrikas, was jedoch nach Angaben der marokkanischen Regierung selbst die seit 2014 aktive globale Bedrohung durch den Terrorismus nicht beseitigt. Wie das spanische Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit betont, sind die Risikogebiete „nicht identifiziert“ und es ist ratsam, sich vor möglichen Diebstählen aufgrund von Unachtsamkeit und Diebstahl in Acht zu nehmen.

Beste Reisezeit für Marokko
Die besten Jahreszeiten für einen Besuch in Marokko sind Frühling und Herbst. Die Geographie Marokkos ist sehr vielfältig und reicht vom mediterranen Klima im Norden über Wüstenklima in der Sahara bis hin zu Gebirgsklima mit Höhen bis zu 4.000 Metern im Atlasgebirge.

Im Sommer ist es in einigen Städten wie Marrakesch normal, dass die Temperatur 50 Grad Celsius erreicht. Im Winter kann es in Gebieten in der Nähe des Atlasgebirges viel Schnee und Regen geben.

Sie sollten auch den Ramadan (jedes Jahr unterschiedliche Daten) berücksichtigen, da die meisten Geschäfte, wie Restaurants und Geschäfte, tagsüber während der Fastenzeit geschlossen bleiben.

Daher sind April, Mai und Oktober die besten Monate, um Marokko zu besuchen. Wenn Sie nur an die Nordküste reisen, können selbst die Sommertemperaturen erträglich sein, aber sobald Sie ins Landesinnere fahren, wird die Hitze unerträglich.

Bräuche und Gesetze
Bei einem Besuch in Marokko sollte sich das Verhalten an den örtlichen Gepflogenheiten und der Religion orientieren, um nicht zu beleidigen oder gar eine Straftat zu begehen.

Berücksichtigen Sie den Ramadan bei der Planung Ihrer Reise, da ein Besuch in dieser Zeit Vor- und Nachteile haben kann. Der Ramadan findet jedes Jahr an unterschiedlichen Terminen statt. Recherchieren Sie unbedingt, wenn Sie Ihre Reise planen.

82410d1681ff88b0225e74d3b0ac551d pd7o7f2pqx7v6y1jv466xuntu0fgnza55w6gh68d6k
tour nel deserto del marocco

Wie man sich in Marokko fortbewegt

Abhängig von der Art der Reise, die Sie unternehmen, sollten Sie in Marokko alle Transportmittel in Betracht ziehen, darunter Züge, Busse, Autos und Flugzeuge. Züge sind eine großartige Möglichkeit, in Marokko zu reisen, da das alawitische Land über ein gutes Schienennetz verfügt, das große Städte verbindet. Tanger, Fes, Nador, Rabat, Casablanca und Marrakesch sind alle mit dem Zug verbunden. Auch Marokkos erste Hochgeschwindigkeitsstrecke ist jetzt in Betrieb und verbindet Tanger und Casablanca in rund zwei Stunden.

Busse werden für Fahrten zu Orten in Marokko eingesetzt, die nicht mit der Bahn erreichbar sind, und sind aufgrund ihrer niedrigen Preise und hohen Frequenz das beliebteste Transportmittel für Einheimische. Das CTM-Unternehmen deckt praktisch alle Ziele im Land ab.

Autos sind ein sehr beliebtes Transportmittel für Touristen, um Dörfer, Strände, das Atlasgebirge und sogar die Wüste zu erkunden. Aufgrund der Vorteile ist es eine gute Option, Ihr Auto aus Spanien mitzubringen. Wenn Sie sich entscheiden, in Marokko ein Auto zu mieten, ist es wichtig zu beachten, dass Sie hier die wichtigsten internationalen Unternehmen finden. Für die Autovermietung in Marokko gelten europäische Führerscheine und die Verkehrsregeln sind sehr ähnlich.

Autofahren ist in Marokko nicht so einfach wie in Spanien. Marokkaner fahren den Regeln entsprechend etwas chaotisch, seien Sie also vorsichtig und haben Sie Geduld. Was die Straßen betrifft, so verfügt das Land über neue mautpflichtige Autobahnen, die die großen Städte verbinden. Abseits davon gelten andere Verkehrsregeln. Fahren Sie daher vorsichtig, da der Verkehr sehr dicht sein kann.

Eine weitere Möglichkeit, in Marokko zu reisen, ist das Flugzeug, da alle größeren Städte über Flughäfen verfügen. Obwohl dies die schnellste Option ist, ist sie vielleicht die am wenigsten interessante, da Sie dadurch die geografische Vielfalt des Landes nicht genießen können.

Einreise- und Zollbestimmungen in Marokko
Spanische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Marokko kein Visum, allerdings ist ein mindestens sechs Monate gültiger Reisepass erforderlich. Touristen können maximal sechs Monate im Jahr bleiben, jedoch nicht mehr als 90 aufeinanderfolgende Tage am Stück.

Wenn Sie mit Ihrem Auto reisen, denken Sie daran, dass Sie an der Grenze eine Zollkontrolle durchlaufen müssen, bei der Sie über einige Fahrzeugpapiere verfügen müssen, einschließlich der von Ihrer Versicherungsgesellschaft ausgestellten Green Card. Denken Sie daran, dass es auch Beschränkungen für die Einfuhr gibt, z. B. maximal 200 Zigaretten und drei Flaschen Wein pro Person, wenn es um Tabak und Alkohol geht. Für einige Waren gelten besondere Rechtsvorschriften. Daher ist es ratsam, sich bei den zuständigen Behörden zu erkundigen.

Erwähnenswert ist auch, dass für die Einreise nach Marokko keine Impfpflicht besteht.

Währungs- und Geldumrechnung

Die offizielle Währung Marokkos ist der Dirham (MAD), der etwa 10 Eurocent wert ist, daher ist die Umrechnung sehr einfach. Der Geldwechsel hängt wie in jedem anderen Land mit einer anderen Währung vom jeweiligen Einzelfall ab. Die drei Hauptoptionen sind der Geldwechsel in Ihrem Heimatland, der Geldwechsel in einer Wechselstube an Ihrem Zielort und das Abheben von Geld an marokkanischen Geldautomaten.

Viele Hotels und Riads akzeptieren Euro, allerdings sind die Wechselkurse niedrig. Bequemlichkeit hat ihren Preis. Allerdings ist Marokko für Spanier ein günstiges Reiseland. Sie können mit wenig Geld essen und schlafen, ohne sich große Sorgen machen zu müssen.

Aktuelle Beiträge im Blog über Wüstenreisen in Marokko

Lesen Sie die neuesten Reiseinspirationen im Blog TRAVEL DESERTO MOROCCO. In unserem Blog teilen wir hilfreiche Tipps und ehrliche Bewertungen und konzentrieren uns dabei auf Themen wie Marokko-Touren, touristische Transportmöglichkeiten, Reisetipps, marokkanisches Essen und verschiedene Orte. Schauen Sie sich unsere Marokko-Reiseblogbeiträge oder unseren Bereich mit beliebten Beiträgen an, um mehr über dieses mystische Land zu erfahren. Wenn Sie Ihre Reiseerfahrung in Marokko mit uns teilen möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Marokko-Kameltrekking in Merzouga

Marokko Kamelwanderung in Merzouga Entdecken Sie den bezaubernden Charme der…

LUXUSBIWAKS IN DER WÜSTE

LUXUSBIWAKS IN DER WÜSTE Möchten Sie ein unvergessliches Wüstenabenteuer erleben,…

Wie bewölkt ist Merzouga im April

Wie bewölkt ist Merzouga im April Um einen idealen Besuch…

Tipps zum Autofahren in Marokko

Tipps zum Autofahren in Marokko Wenn Sie Ihr internationales Reiseabenteuer…