Marokko-Wüstenreise

viaggio deserto marocco

Reiseführer für Fes: Sehenswürdigkeiten und Highlights der Stadt

Willkommen in Fes, dem kulturellen und spirituellen Zentrum Marokkos. Wenn Sie eine Reise nach Marokko planen, sollten Sie Fes unbedingt in Ihre Reiseroute einbeziehen, da es ein einzigartiges Erlebnis bietet, das Sie sonst nirgendwo finden. In diesem Fes-Reiseführer führen wir Sie durch die Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Highlights der Medina von Fes.

Fes ist eine Stadt, die sich von Marrakesch abhebt, weil sie authentischer und ursprünglicher ist. Die Medina von Fes ist das Herz der Stadt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mit seinen engen Gassen, überfüllten Märkten und der Reizüberflutung kann es zunächst überwältigend sein. Aber vertrauen Sie uns, Sie werden sich in die einzigartige Atmosphäre und Atmosphäre verlieben.

Die Medina ist im herkömmlichen Sinne nicht schön, aber sie ist ein Anblick, der einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen wird. Der uralte Charme wird Sie faszinieren und Sie werden manchmal von der harten Realität des Alltags entsetzt sein. Sie werden eine Mischung aus Gerüchen, Geschmäckern und Geräuschen erleben, die alle Ihre Sinne wecken wird.

Hier sind einige Highlights, die Sie bei Ihrer Erkundung der Medina von Fes nicht verpassen sollten:

Bab Boujloud: Beginnen Sie Ihre Tour am berühmten Blauen Tor, auch bekannt als Bab Boujloud. Es ist ein beliebtes Wahrzeichen und Tor zur Medina. Bewundern Sie die komplizierten blauen und weißen Mosaikfliesen und gehen Sie durch das Tor in die Medina.
Die Mellah: Mellah ist das jüdische Viertel von Fes und liegt innerhalb der größeren Medina. Es wurde im 15. Jahrhundert gegründet, als die jüdische Bevölkerung von Fes gezwungen war, in ein von der herrschenden Dynastie bestimmtes Gebiet umzusiedeln.
Bou Inania Madrasa: Nur einen kurzen Spaziergang von Bab Boujloud entfernt finden Sie die Bou Inania Madrasa, eine alte islamische Schule aus dem 14. Jahrhundert. Es ist ein beeindruckendes Beispiel islamischer Architektur mit seinen aufwendigen Stuck- und Holzschnitzereien und einem ruhigen Innenhof, der sich perfekt für eine ruhige Pause eignet.
Chouara-Gerberei: Einer der berühmtesten Orte in Fes ist die Chouara-Gerberei, in der seit Jahrhunderten Leder auf die gleiche Weise hergestellt wird. Nehmen Sie an einer Führung teil, um mehr über den traditionellen Lederherstellungsprozess zu erfahren und die leuchtenden Farben des gefärbten Leders zu bewundern.
Al-Attarine-Madrasa: Eine weitere schöne Madrasa, die einen Besuch wert ist, ist die Al-Attarine-Madrasa, die im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Es ist mit aufwendigen Fliesen und Holzschnitzereien geschmückt und sein zentraler Innenhof ist ein ruhiger Zufluchtsort vor dem Chaos der Medina.
Zaouia Moulay Idriss II: Besuchen Sie die Zaouia Moulay Idriss II, ein Heiligtum, das dem Gründer von Fes, Moulay Idriss II, gewidmet ist. Es ist ein heiliger Ort und Pilgerziel für Muslime, aber auch nicht-muslimische Besucher können die atemberaubende Architektur von außen bewundern.
Karawin-Universität: Auch als Al-Karaouine-Universität bekannt, liegt sie im Herzen der antiken Stadt Fes in Marokko. Sie wurde im Jahr 859 n. Chr. gegründet und gilt als eine der ältesten Universitäten der Welt. Sie blickt auf eine reiche Geschichte islamischer Gelehrsamkeit zurück.
Dar Batha Museum: Dieses in ein Museum umgewandelte Palastgebäude aus dem 19. Jahrhundert beherbergt eine Sammlung marokkanischer Kunst und Kunsthandwerk, darunter Keramik, Textilien und Schmuck.
Königspalast von Fes: Obwohl der Königspalast von Fes nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ist er allein wegen seiner wunderschönen goldenen Türen und seiner kunstvollen Architektur einen Besuch wert.

Reiseführer für Fes: Sehenswürdigkeiten und Höhepunkte der Stadt

Cibi und willkommen in Fes:

Fes ist ein Paradies für Feinschmecker und bietet eine große Auswahl an traditionellen marokkanischen Gerichten und modernen Variationen der lokalen Küche. Hier sind einige Vorschläge für Restaurants und Cafés, die Sie während Ihres Besuchs ausprobieren können:

Restaurant Nummer 7: Im Herzen der Medina gelegen, bietet dieses Restaurant eine einladende Atmosphäre und serviert eine große Auswahl an marokkanischen Gerichten. Ihre Tajine ist ein Muss.
Café Clock: Das bei Einheimischen und Reisenden beliebte Café Clock serviert traditionelle marokkanische Gerichte sowie internationale Optionen. Sie sind bekannt für ihren Kamelburger und ihre große Auswahl an Tees.
Restaurant Dar Roumana: Dieses Restaurant befindet sich in einem wunderschön restaurierten Haus aus dem 17. Jahrhundert und bietet ein gehobenes kulinarisches Erlebnis mit Schwerpunkt auf traditioneller marokkanischer Küche. Sie bieten auch Kochkurse an, wenn Sie lernen möchten, wie Sie einige Gerichte selbst zubereiten können.
La Maison Bleue: Dieses Restaurant befindet sich in einem wunderschönen blau gestrichenen Gebäude und bietet eine Auswahl an marokkanischen Gerichten, darunter auch vegetarische Gerichte. Abends bieten sie auch Live-Musikshows an.
Café Nejjarine: Dieses Café befindet sich im Nejjarine Museum of Wooden Arts and Crafts und bietet einen wunderschönen Rahmen, um eine Tasse Tee oder Kaffee zu genießen. Sie bieten auch leichte Snacks wie Sandwiches und Gebäck an.
Al Fassia: Dieses Restaurant ist für seine traditionellen marokkanischen Gerichte bekannt, insbesondere Couscous und Pastilla. Sie bieten auch Kochkurse an, wenn Sie lernen möchten, wie man diese Gerichte selbst zubereitet.
Dar Hatim Restaurant: Dieses Restaurant befindet sich in einem restaurierten Riad und bietet eine Auswahl an traditionellen marokkanischen Gerichten mit Schwerpunkt auf Zutaten aus der Region.

Wenn es um Getränke geht, probieren Sie unbedingt marokkanischen Minztee, der ein Grundnahrungsmittel der marokkanischen Kultur ist. In vielen Cafés und Restaurants können Sie auch frische Säfte wie Orangen- oder Granatapfelsaft probieren. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Stärkerem sind, probieren Sie einen traditionellen marokkanischen Cocktail wie einen marokkanischen Martini oder ein Casablanca-Bier. Fes hat für jeden Feinschmecker etwas zu bieten, von Streetfood bis hin zu gehobener Küche. Besuchen Sie während Ihres Besuchs unbedingt einige dieser Restaurants und Cafés, um die Aromen von Fes zu erleben.

Touren und Aktivitäten in Fes:

Wenn Sie die Stadt Fes erkunden möchten, gibt es viele Wüstentouren und Tagesausflüge. Hier sind einige Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten:

Sahara-Wüstentour: Eine Sahara-Wüstentour ab Fes ist ein Muss bei einem Besuch in Marokko. Viele Reiseveranstalter bieten mehrtägige Ausflüge an, die Kamelreiten, Wüstencamping und Besuche in traditionellen Berberdörfern beinhalten. Sie können Ihre Tour in Fes beginnen und durch das Atlasgebirge reisen und an Orten wie Ifrane und Erfoud Halt machen, bevor Sie die Wüste erreichen.

Tagesausflug nach Chefchaouen: Ein Tagesausflug von Fes nach Chefchaouen führt Sie in eine malerische blau gestrichene Stadt im Rif-Gebirge. Sie ist ein beliebtes Tagesausflugsziel von Fes aus, da die Fahrt nur etwa drei Stunden dauert. Schlendern Sie durch die engen Gassen der Medina, genießen Sie eine Wanderung in den umliegenden Bergen oder entspannen Sie einfach in einem der vielen Cafés der Stadt.

Tagesausflug nach Meknes und Volubilis: Meknes ist eine weitere Kaiserstadt, nur eine Stunde von Fes entfernt. Die Stadt ist für ihre großartige Architektur bekannt, darunter das Bab-Mansour-Tor und das Moulay-Ismail-Mausoleum. Von Meknes aus können Sie auch einen kurzen Ausflug zu den nahe gelegenen antiken römischen Ruinen von Volubilis unternehmen, die gut erhalten sind und einen Einblick in die antike Geschichte Marokkos bieten.

Dies sind nur einige der vielen Tagesausflüge und Touren, die von Fes aus angeboten werden. Ob Sie sich für Geschichte, Natur oder Abenteuer interessieren, es ist für jeden etwas dabei. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Touren im Voraus recherchieren und buchen, um die Verfügbarkeit sicherzustellen und das Beste aus Ihrer Zeit in Fes herauszuholen.

Aktuelle Beiträge im Blog über Wüstenreisen in Marokko

Lesen Sie die neuesten Reiseinspirationen im Blog TRAVEL DESERTO MOROCCO. In unserem Blog teilen wir hilfreiche Tipps und ehrliche Bewertungen und konzentrieren uns dabei auf Themen wie Marokko-Touren, touristische Transportmöglichkeiten, Reisetipps, marokkanisches Essen und verschiedene Orte. Schauen Sie sich unsere Marokko-Reiseblogbeiträge oder unseren Bereich mit beliebten Beiträgen an, um mehr über dieses mystische Land zu erfahren. Wenn Sie Ihre Reiseerfahrung in Marokko mit uns teilen möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Marokko-Kameltrekking in Merzouga

Marokko Kamelwanderung in Merzouga Entdecken Sie den bezaubernden Charme der…

LUXUSBIWAKS IN DER WÜSTE

LUXUSBIWAKS IN DER WÜSTE Möchten Sie ein unvergessliches Wüstenabenteuer erleben,…

Wie bewölkt ist Merzouga im April

Wie bewölkt ist Merzouga im April Um einen idealen Besuch…

Tipps zum Autofahren in Marokko

Tipps zum Autofahren in Marokko Wenn Sie Ihr internationales Reiseabenteuer…